Das WIR entscheidet
9. April 2013
Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt der NRWSPD
20. April 2013

Jetzt ist die Zeit zum Handeln

Jana Schiedek (SPD). (Foto: SPD )

 

Jana Schiedek (SPD). (Foto: SPD )

Jana Schiedek (SPD). (Foto: SPD )

Hamburgs Justizsenatorin Jana Schiedek hatte im Bundesrat die Gesetzesinitiative für eine gesetzliche Frauenquote für Aufsichtsräte eingebracht, die nun am Donnerstag im Bundestag zur Abstimmung steht. „Unsere Geduld ist am Ende. Wir brauchen die Quote!“, so Jana Schiedek in einem aktuellen Namensbeitrag auf SPD.de:

Unsere Geduld ist am Ende. Wir brauchen die Quote! Mehr als ein Jahrzehnt der freiwilligen Selbstverpflichtung zwischen den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft und der damaligen Bundesregierung haben wenig Zählbares gebracht.

Die Union versucht das Thema auf die lange Bank zu schieben. Ich möchte, dass die Quote nach jahrelanger Diskussion nun endlich beschlossen wird. Das Thema ist zu wichtig, um es zu vertagen. Die Quote ist zum Greifen nahe. Wir haben bewusst einen Vorschlag gemacht, der parteiübergreifend mitgetragen werden kann. 

Die Diskussion der vergangenen Tage zeigt, dass es auch in der Berliner Koalition viele Befürworterinnen und auch Befürworter gibt. Die Chance sollten wir nutzen. Wir haben nicht nur eine gesellschaftliche sondern auch eine politische Mehrheit. Jetzt ist die Zeit zum Handeln.

Print Friendly, PDF & Email