„Auf die Probe gestellt“ – Mein Nachmittag auf dem Bauernhof
2. September 2021
„Nachhaltiger Konsum und Lieferkettengesetz schaffen fairen Welthandel“
21. September 2021

Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung kommt

In der gestrigen Sitzung des Vermittlungsausschusses konnten sich Bund und Länder auf die Einführung eines
Rechtsanspruches auf Ganztagsbetreuung einigen. Damit ist ein großer Punkt der SPD aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt
worden.


Ab 2026 soll dank des neuen Gesetzes zur Ganztagsförderung ein Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung stufenweise eingeführt
werden. „Ein großer Erfolg für die SPD bedeutet hier großen Fortschritt für Kinder und Familien, welche gerade in den letzten
Monaten unter der Pandemie leiden mussten“, so MdB Gülistan Yüksel. „Ein Recht auf Ganztagsbetreuung ist ein wichtiger
Schritt hin zu mehr Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf.“


Der Bund beteiligt sich an den Investitionen der Länder zum Ausbau ganztägiger Bildungs- und Betreuungsangebote mit
maximal 3,5 Milliarden Euro. Das Geld soll auch für den Neubau, den Umbau, die Erweiterung, die Ausstattung sowie die
Sanierung der bisherigen Infrastruktur für Bildung und Betreuung genutzt werden können.

Print Friendly, PDF & Email