alt rente
Höhere Renten: Wie Mindestausbildungsvergütung und Brückenteilzeit auch in Zukunft die Renten steigen lassen
25. April 2018
EU-Projektttag Schulbesuch_hell
„Ich wünsche mir einen Aufbruch zu einem solidarischen Europa“ – Yüksel diskutiert mit Jugendlichen zum Thema Europa
8. Mai 2018

Gute-Kita-Gesetz für mehr Fachkräfte, weniger Gebühren & bessere Kitas

2015-08-26_kita-pfiffikus-1_neu

Das erste große Gesetzesvorhaben von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ist gestartet. „Das Gute-Kita-Gesetz wird mehr Qualität in den Kitas und in der Kindertagespflege garantieren. Außerdem sollen Eltern bei den Gebühren entlastet werden. Der Bund wird dafür 3,5 Mrd. Euro bereitstellen“, erklärt die SPD-Abgeordnete Gülistan Yüksel. Noch vor dem Sommer soll der Gesetzentwurf in den Bundestag eingebracht werden.

Ziel des Gesetzes ist es auch, den Beruf Erzieher/Erzieherin attraktiver zu machen, damit sich wieder mehr junge Menschen für dieses Berufsfeld entscheiden. Angesichts des Fachkräftemangels ein wichtiges Anliegen, findet Gülistan Yüksel: „Auch bei uns in Mönchengladbach ist das Thema Kinderbetreuung ein wichtiges, denn erfreulicherweise werden wieder mehr Kinder geboren. Besonders bei der Betreuung der unter Dreijährigen klafft die Realität mit den Wünschen der Eltern aber auseinander. Noch ist nicht gewährleistet, dass jedes Kind auch zeitnah einen Platz bekommt, aber gemeinsam mit den Bemühungen der Stadt sind wir auf einem guten Weg.“ Ein erster Schritt sei daher die Befreiung von den Schulgeldern und eine Ausbildungsvergütung.

Der Bund investiert seit 2008 bis 2020 bereits mehr als 4,4 Mrd. Euro in den Ausbau von zusätzlichen Plätzen in Kitas und in der Kindertagespflege. Das Gute-Kita-Gesetz soll nun die Länder weiter unterstützen – hin zu mehr Qualität und weniger Gebühren. Bereits jetzt wurden in Abstimmung mit den Ländern verschiedene Instrumente erarbeitet. Die Länder können je nach Bedarf entscheiden, ob für sie z.B. die Gebührenfreiheit ein wichtiger Punkt ist, oder ob sie einen Fokus auf Fachkräfte oder Sprachförderung setzen wollen.

„Das Gute-Kita-Gesetz ist wichtig, denn eine gute frühkindliche Bildung ist die Basis für eine spätere gute Entwicklung von Kindern. Ein Inkrafttreten des Gesetzes ist für Anfang kommenden Jahres geplant“, so Yüksel abschließend.

Print Friendly