Kind
Jetzt Fördermittel beantragen: Deutsches Kinderhilfswerk fördert in 2018 frühkindliche Demokratiebildung
24. Mai 2018
WM-Foto_Gülistanklein
Gülistan Yüksel zur WM 2018: „Fußball hat eine integrative Wirkung“
15. Juni 2018

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit – Zwei Mönchengladbacher Vereine beteiligen sich

Naturpark

Im Rahmen der europäischen Nachhaltigkeitswoche werden zwischen dem 30. Mai und 5. Juni in der gesamten Bundesrepublik Aktionen und Veranstaltungen stattfinden, die auf das Thema nachhaltige Entwicklung aufmerksam machen. Dabei orientieren sich die Aktionen an den 17 Zielen für die nachhaltige globale Entwicklung, die von den Vereinten Nationen 2012 definiert worden sind.

 

„Die Aktionstage Nachhaltigkeit sind gerade in der heutigen Zeit wichtig, um ein Bewusstsein für ökologisches Handeln zu schaffen und Menschen anzuregen, zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Dabei geht es nicht nur um die Umwelt, sondern auch um Themen wie Bildung, Mobilität und Gesundheit, die für eine nachhaltige globale Entwicklung ebenso wichtig sind“,  so die SPD-Bundestagsabgeordnete Gülistan Yüksel.

 

Auch in Mönchengladbach beteiligen sich Vereine und Organisationen an den Aktionstagen: Die Verbraucherzentrale NRW widmet sich den Themen ´Regionale und saisonale Produkte´. Unter dem Motto „Heimische Schätze“ werden zwischen dem 31. Mai und 26. Juni hilfreiche Tipps in der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale (Bahnhofstraße 21) vermittelt.

 

Ebenfalls lädt der Volksverein Mönchengladbach am 10. Juni (11:30 – 17:30Uhr, Geistenbeckerstraße 107) zum Tag der offenen Tür ein. „35 Jahre Volksverein – 35 Jahr Verantwortung leben“ lautet das diesjährige Motto. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes Programm mit musikalischen Höhepunkten sowie einer Second-Hand-Modenshow.

 

„Ich bin sehr froh, dass auch in Mönchengladbach Organisationen aktiv sind, um für Nachhaltigkeit einzustehen und sich kreativ an den Aktionstagen beteiligen. Nachhaltigkeit betrifft uns alle und insbesondere alle folgenden Generationen. Ein breites Bewusstsein für das Thema ist sehr wichtig, weshalb ich auf eine rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger hoffe“, so Yüksel abschließend.

Print Friendly