So sehen die Hilfen und Reformen für Griechenland aus
20. August 2015
Schülerzeitungsredakteure gesucht
14. September 2015

Bundestag öffnet seine Türen

plakat_tea_2015_deutsch

Dieses Wochenende ist es wieder soweit. Am Sonntag, den 06. September 2015 öffnet der Bundestag seine Türen für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Die Pforten der drei Parlamentsgebäude im Spreebogen in Berlin-Mitte öffnen sich um 9 Uhr und schließen um 19 Uhr. Letzter Einlass ist um 18 Uhr. Die Gäste können wählen, ob sie ihren Besuch am Westeingang des Reichstagsgebäudes vor dem Platz der Republik, am Westeingang des Paul-Löbe-Hauses an der Konrad-Adenauer-Straße (gegenüber dem Bundeskanzleramt) oder am Haupteingang des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses an der Adele-Schreiber-Krieger-Straße beginnen wollen.

Auf der Fraktionsebene oberhalb des Plenarsaal, auf halbem Weg zur Kuppel, präsentieren sich die vier Fraktionen des Bundestages – CDU/CSU, SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen – mit eigenen Programmen. Alle politischen Fragen können dort in Gesprächen und Talkrunden mit Bundestagsabgeordneten diskutiert werden.

Des Weiteren bieten die Ausschüsse im Paul-Löbe-Haus zahlreiche Diskussionen und Bürgergepräche zu diversen Themen an. Auch die Teilnahme an Führungen im Paul-Löbe-Haus, durch ein Ausschusssekretariat oder zur Kunst im Bundestag ist möglich. Schauen Sie außerdem in der Bibliothek, dem Parlamentsarchiv oder der Pressedokumentation im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus vorbei.

Auch für junge Gäste wird einiges geboten. So gibt es die „KunstBaustelle“, wo Kinder im offenen Atelier eigene gezeichnete Botschaften hinterlassen und mitten im politischen Zentrum der Stadt ein „künstlerisches Zeichen“ setzen können. Auch Karlchen Adler ist am Sonntag mit dabei. Es gibt Clowns, Kinderschminken, Mal- und Bastelaktionen und vieles mehr.

Dies sind nur einige der vielen Programmpunkte, die der Bundestag an diesem Sonntag zu bieten hat. Alle Informationen können Sie der Internetseite des Bundestages  oder dem Programmheft zum Tag der Ein- und Ausblicke entnehmen.

Besucher sollten beachten, dass Taschen, Jacken und Ähnliches an den Eingängen kontrolliert werden und auch beim Wechsel zwischen den Gebäuden eine erneute Sicherheitskontrolle nötig sein kann. Gefährliche Gegenstände dürfen nicht mitgebracht und in den Gebäuden darf nicht geraucht werden.

Print Friendly, PDF & Email