Blick aus Berlin März 2015
7. April 2015
Kommunen unterstützen, Engagement nachhaltig stärken
13. April 2015

Haltung von Nutztieren stärker am Tierwohl orientieren

Tierwohl-Initiative

In Berlin hat der Wissenschaftliche Beirat für Agrarpolitik des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ein Gutachten zur Zukunft der Nutztierhaltung vorgestellt. Das Gutachten stützt in wesentlichen Teilen die Position der SPD-Bundestagsfraktion zur Nutztierhaltung.

Das Gutachten definiert Leitlinien für eine zukunftsfähige und von der Mehrheit der Bevölkerung (85 %)akzeptierte und gewünschte Tierhaltung. Diese Leitlinien decken sich mit den Forderungen der SPD nach einer tiergerechteren Nutztierhaltung in Deutschland.

Seit langem fordern wir bessere Haltungsbedingungen für landwirtschaftliche Nutztiere, den Verzicht auf Amputationen am Tier, weniger Arzneimittel im Stall und ein verbindliches Tierschutzlabel für Fleisch. Das Gutachten bestätigt unsere Forderungen.

Die Verbraucher in Deutschland wollen heute nicht mehr nur wissen, was auf ihren Tellern liegt, sie wollen wissen, unter welchen Bedingungen Fleisch produziert wurde.

Die Haltung von Tieren in Deutschland zu verbessern – das ist das Ziel der Tierwohl-Initiative:

Eine Frage der Haltung – neue Wege für mehr Tierwohl (Link auf die Seite des Ministeriums BMEL)

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email