Aktuelles

„Mehr BAföG-Förderung für mehr Chancengerechtigkeit“

bücher

„Mit der Reform des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) haben wir spürbare Leistungsverbesserungen geschaffen – und das für noch mehr Schülerinnen, Schüler und Studierende“, informiert Gülistan Yüksel, MdB. Die mittlerweile 25. Änderung seit der BAföG-Einführung unter Willy Brandt, tritt mit dem 1. August 2016 in Kraft. „Ab dann gelten deutlich höhere Bedarfssätze, Freibeträge und ein höherer Kinderbetreuungszuschlag. Zudem […] weiterlesen ...

Info-Flyer zur BAföG-Reform

bafög flayer

Mehr BAföG, mehr Förderberechtigte, mehr Chancengleichheit – so lässt sich die aktuelle von der SPD initierte Reform des BAföG zusammenfassen. Seit seiner Einführung von Willy Brandt wurde das Gesetz schon 25 mal reformiert. Bis heute ist das Gesetz ein gutes Beispiel für soziale und solidarische Politik. Die aktuellen Änderungen, die ab 1. August 2016 gelten, […] weiterlesen ...

Yüksel zu Gast bei Pro Familia

2016-07-19_ProFamilia_Treffen mit Frau Yüksel

In Berlin ist aktuell parlamentarische Sommerpause. Ein willkommener Anlass für die Mönchengladbacher Bundestagsabgeordnete Gülistan Yüksel verstärkt das Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Institutionen in ihrem Wahlkreis zu suchen. „Ich freue mich immer auf die Gespräche mit den Menschen, die unsere Gesellschaft mitgestalten und Verantwortung für das Zusammenleben übernehmen“, so Yüksel. Eines dieser Treffen […] weiterlesen ...

Bundesprogramm fördert weitere Kitas in Mönchengladbach

Yüksel_KitaPlus_klein

„Für viele Eltern ist es ein Balanceakt, Beruf und Familie miteinander in Einklang zu bringen. Mit dem Bundesprogramm „Kita Plus“ wollen wir sie dabei unterstützen“, erklärt Gülistan Yüksel, MdB zu dem Programm. Nachdem bereits die Kita Metzenweg und das Familienzentrum St. Josef-Rheydt jeweils knapp 200.000 Euro an Förderung erhalten, profitieren nun auch vier städtische Einrichtung […] weiterlesen ...

SPD-Flugblatt

Die Familienarbeitszeit

familie2

Mütter und Väter wollen mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen. Genau das will Manuela Schwesig mit der Familienarbeitszeit möglich machen. Viele Eltern wollen gleichberechtigt Familie und Beruf unter einen Hut bringen. Dafür brauchen sie die Möglichkeit, für einen bestimmten Zeitraum beruflich kürzer zu treten. Das darf dabei nicht zu Lasten eines Partners gehen. Darum wollen wir […] weiterlesen ...

SPD-Flugblatt

Kampf dem Steuerbetrug

Steuer 2

Die Panama Papers haben ein Ausmaß von Steuerhinterziehung und auch Geldwäsche offenbart, das wir so noch nie gesehen hatten. Schmutzige Geschäfte von Briefkastenfirmen, skrupellose Geldgier von Superreichen und die Gewissenlosigkeit vieler Banker und Finanzjongleure: Dadurch gehen uns jedes Jahr viele Milliarden verloren. Geld, das wir für bessere Kinderbetreuung, für den Straßenbau, für soziale Projekte und […] weiterlesen ...

Starke Unterstützung des Bundes ab 2018 – Mönchengladbach wird dauerhaft um 19 Millionen Euro entlastet

Kuppel3

Mit gut 19 Millionen Euro wird Mönchengladbach ab dem Jahr 2018 durch den Bund entlastet, teilt SPD-Bundestagsabgeordnete Gülistan Yüksel mit. Dies geht aus ersten Berechnungen der NRW-Landesregierung hervor, die den Bezirksregierungen jetzt vorgelegt wurde. „Die SPD ist ein starker und verlässlicher Partner der Kommunen. Mit der dauerhaften jährlichen Entlastung wird ein zentrales Versprechen des Koalitionsvertrages […] weiterlesen ...

Bundeshaushalt 2017 – SPD setzt sich durch

Unsere Gesellschaft zusammenhalten

HAUSHALBILD

Wir setzen solide und verantwortungsvolle Finanzpolitik gegen das ideenlose Knausertum von Wolfgang Schäuble. So haben wir im Haushalt 2017 sinnvolle Investitionen in gesellschaftlichen Zusammenhalt verankern können. Und das ohne Neuverschuldung. Mehr als fünf Milliarden Euro zusätzlich gehen in den sozialen Wohnungsbau, in eine bessere Kinderbetreuung, in die Hilfe für Arbeitslose, die schon lange auf Jobsuche […] weiterlesen ...

Gülistan Yüksel zum Lohngerechtigkeitsgesetz

Frauen verdienen 100 Prozent!

Lohngerechtigkeit Yüksel mit Schwesig (Foto Andreas Amann)

Obwohl die Entgeltgleichheit seit über fünf Jahrzehnten geltendes Recht ist, sieht die Realität anders aus: Nach wie vor klafft eine Lohnlücke zwischen den Geschlechtern. Aktuell verdienen Frauen im Durchschnitt rund 21 Prozent weniger Lohn oder Gehalt als Männer. „Ohne gesetzliche Maßnahmen wird sich daran nichts ändern“, ist sich Gülistan Yüksel sicher. „Ich unterstütze deshalb Bundesministerin […] weiterlesen ...