Lohngerechtigkeitsgesetz kommt!
7. Oktober 2016
Bundesmittel des Familienministeriums in Mönchengladbach
12. Oktober 2016

„KitaPlus“ für mehr Spielfreude & Chancengleichheit – Besuch in der Kita Metzenweg

Ab Januar öffnet die Kita Metzenweg früher und hat nachmittags längere Öffnungszeiten. Das Geld dafür kommt aus dem Bundesprogramm „KitaPlus“. Bei einem Besuch in der Kita konnte ich mich nicht nur von der Spielfreude der Kinder, sondern auch von der Nützlichkeit dieses Programms überzeugen. Dafür sprach ich mit Willi Steffens und Bernadette Saager, den beiden Geschäftsführern von Pro Multis, dem Träger der Kita Metzenweg.

Mit dem Bundesprogramm „Kita Plus“ wollen wir Eltern dabei unterstützen, Beruf und Familie miteinander in Einklang zu bringen. Dazu fördert das KitaPlus-Programm passgenaue, am Bedarf der Familie orientierte Öffnungszeiten in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege. Dabei geht es nicht um längere Betreuungszeiten, sondern um Betreuung zu anderen Zeiten, die am Bedarf der Familien ausgerichtet sind. Von dem Programm profitieren vor allem Alleinerziehende und Eltern, deren Arbeitszeiten außerhalb der üblichen Öffnungszeiten liegen.

Insgesamt werden in Mönchengladbach die folgenden sechs Einrichtungen über das Bundesprogramm gefördert: Städtische Tageseinrichtung Rüdigerstraße, Städtisches Familienzentrum Am Hockstein, Städtische Integrative Einrichtungen Gathersweg und Steinshütte, Kita Metzenweg sowie das Familienzentrum St. Josef-Rheydt.

Mehr Chancengleichheit

Wir wissen, dass der Bildungsweg eines jeden Kindes in der Kita beginnt. Um allen Kindern gleiche Chancen zu ermöglichen, ist es deshalb sehr wichtig, ihre Entwicklung schon im jungen Alter mit guter Betreuung zu unterstützen. Genau dazu soll das KitaPlus-Programm beitragen.

Print Friendly, PDF & Email