Blick aus Berlin Mai 2015
19. Mai 2015
Mehr Transparenz und fairer Wettbewerb bei Hotelbuchungen im Internet
21. Mai 2015

Spring Break in den USA

Tropfsteinhöhle in New Mexico Foto: Eva Saehsen

Jedes Jahr können sich interessierte junge Menschen um die Teilnahme am deutsch-amerikanischen Jugendaustausch des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA bewerben. Seit August ist die Mönchengladbacher Schülerin Eva Saehsen mit dem Bundestagsstipendium auf Vorschlag von Gülistan Yüksel MdB in Colorado, USA. An dieser Stelle berichtet sie über ihre Erfahrungen in ihrer neuen Heimat.

Foto: Eva Saehsen

Foto: Eva Saehsen

In meinem letzten Bericht habe ich ja davon erzählt, dass wir bald Spring Break, also Osterferien, haben. Wir sind über die Ferien nach New Mexico gefahren und es war echt toller Urlaub. Wir waren mit einem Wohnmobil, in den USA „Camper“ genannt, unterwegs. Zuerst sind wir nach Carlsbad gefahren, wo wir zwei spannende Tage verbracht haben. Wir besuchten dort eine Tropfsteinhöhle, die so riesig ist, dass wir in ihr wandern gehen konnten. Die Carlsbad-Höhlen zählen sogar zu den größten unterirdischen Räumen der Welt. In ihr einen richtigen Wanderausflug abhalten zu können, war sehr beeindruckend.

Am nächsten Tag unseres Ausflugs sind wir in eine Wüste gefahren, die ganz aus weißem Sand besteht. Ein sehr interessanter Anblick. Es hat uns großen Spaß gemacht, den ganzen Tag auf den Sandhügeln Schlitten zu fahren und Frisbee zu spielen.

Die letzte Station der Reise war Santa Fe, die Hauptstadt von New Mexico. Als wir durch die Innenstadt spazierten, musste ich an alte Western Filme denken, weil es in Santa Fe tatsächlich so aussieht wie auf der Leinwand. Von einem Native American („Indianer“) habe ich mir einen sehr schönen Traumfänger gekauft. Der nette Mann war fasziniert, als ich ihm erzählte, dass ich aus Deutschland komme. Ich freue mich darauf, den Traumfänger in meinem Zimmer aufzuhängen.

Es war eine tolle Erfahrung, eine Woche lang in einem Camper zu leben, die hier übrigens sehr viel größer sind als in Deutschland.  Zur Ausstattung der amerikanischen Camper gehört sogar eine komplette Arbeitsleiste, die man rausziehen kann, mit High-Tech-Küche und allem, was man gebrauchen kann.

Wüste in New Mexico Foto: Eva Saehsen

Wüste in New Mexico
Foto: Eva Saehsen

Ostern wird hier eigentlich wie in Deutschland gefeiert: Wir haben alle einen Osterkorb bekommen, der mit leckeren Süßigkeiten und Ostereiern gefüllt war. Am Abend fand ein großes Festessen statt, bei dem die ganze Familie gemütlich zusammenkam.

Schon bald, am 29. Mai, endet unser Schuljahr. Aber davor haben wir jetzt erstmal unseren großen Abschlussball, auch „Prom“ genannt. Dort werde ich mit meinen Freunden hingehen. Da ich lange kein Kleid finden konnte und unter Stress war, habe ich mich bei einem Last-Minute-Kauf für ein dunkelblaues Kleid entschieden.

So langsam neigt sich meine Zeit in Amerika dem Ende zu. Ich bin traurig, dass ich meine neu gewonnen Freunde hier nicht so schnell wiedersehen werde. Ich habe mir aber fest vorgenommen, nochmal wiederzukommen, um sie alle zu besuchen. Natürlich wird es nach meiner Zeit in den USA aber auch schön, meine Familie und meine Freunde in Deutschland wiederzusehen und in die Arme schließen zu können.

Tropfsteinhöhle in New Mexico Foto: Eva Saehsen

Tropfsteinhöhle in New Mexico
Foto: Eva Saehsen

 

Print Friendly, PDF & Email